Die schweizer Uhrenmarke Tissot erweitert mit der Gentleman Powermatic 80 Silicium ihre Gentleman-Kollektion. Tissot verwendet dabei das automatische ETA C07.811, besser bekannt als Powermatic 80, in der Version mit einer Unruhspirale aus Silizium.

"Die

Inspiriert ist die Uhr von einem Modell aus den 1960er-Jahren, auf den insbesondere das Zifferblatt Bezug nimmt. Zu dem bis zehn Bar wasserdichten Modell – das entspricht dem Druck in 100 Metern Tiefe – mit einem Edelstahlgehäuse mit 40 Millimetern Durchmesser bietet Tissot zwei Bänder an.

Zum einen ein dreigliedriges Edelstahlarmband, dessen Mittelteil poliert ist, während die Seitenglieder eine Satinierung aufweisen. Die zweite Option besteht aus einer Auswahl an weichen Armbändern aus Kalbsleder. Jeweils mit Faltschließe aus Edelstahl mit Sicherheitsdrückern. Kalbsleder 750 Euro, Edelstahlband 790 Euro


Angetrieben wird die Tissot Gentleman Powermatic 80 von einem automatischen Kaliber der ETA auf Basis des Kaliber 2824-2, mit einer auf drei Hertz reduzierten Frequenz und einer auf 80 Stunden gesteigerten Gangautonomie nach Vollaufzug. In der Papierform und zu diesem Preis eine Überlegung für bevorstehende Anlässe.