Eine Neuinterpretation eines Klassikers bietet Longines mit dem Heritage Classic Chronographen 1946 an. Der Longines Heritage Classic Chronograph 1946 birgt in seinem Edelstahlgehäuse von 40 Millimeter Durchmesser ein Chronographenwerk mit Automatikaufzug, das exklusiv für die Marke entwickelt worden ist (L895.5).

Die Uhr bleibt dem Design des Ursprungmodells treu und präsentiert ein bombiertes, opalisierend silberfarbenes Zifferblatt, das zwei fein gearbeitete, vertiefte Zähler zieren. Ganz im Stil der damaligen Epoche geben ausgewogene, leicht geneigte arabische »Dauphin«-Ziffern bei diesem Zeitmesser den Stundentakt an. »Feuille«-Zeiger aus gebläutem Stahl veredeln das elegante Modell, das mit entspiegeltem Saphirglas versehen ist. 2.850 Euro

Den gängigen Rückgriff auf historische Modelle aus der eigenen Firmengeschichte beherrscht Longines seit Jahren. Das Chronographenkaliber L895.5 basiert auf dem ETA A31.L21 und bietet eine Gangreserve von 54 Stunden. Der Chronograph ist so schön wie anspruchsvoll im Preis.